19.11.2017: Düsseldorfer SC 99 - ETB Schwarz-Weiß (cso sammelt einen Ground und der ETB vielleicht drei Punkte)
Mobil

Grounds

2017/2018 (62)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1039)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

15.10.2017 / cso Mobilansicht
B-Junioren-Niederrheinliga:
ETB Schwarz-Weiß - MSV Duisburg U16 2:4 (0:2)
ETB verliert den Anschluss

In einem richtungsweisenden Duell im Mittelfeld der B-Junioren-Niederrheinliga unterlag der ETB Schwarz-Weiß am Sonntagmittag auf eigenem Platz dem Jungjahrgang des MSV Duisburg. Für die Mannschaft von Trainer Mirko Strasdin geht der Blick nach sieben Spieltagen somit eher nach unten als nach oben.

Schwarz-Weiß geriet in einer zunächst chancenarmen Partie durch einen individuellen Fehler in Rückstand: Duisburgs Rechtsaußen Batuhan Bayrak staubte ab, nachdem ein ETB-Innenverteidiger über den Ball getreten hatte. Kurz vor der Pause erhöhte Nils van den Woldenberg per Freistoßtor auf 0:2 - es war der erste Ligatreffer für den vom FC Schalke 04 nach Meiderich gewechselten Linksverteidiger. Bei Schwarz-Weiß regierte nun kurzzeitig das Chaos, und fast hätte Gian Luca Iseni sogar noch das dritte Tor für die Gäste erzielt, doch sein Distanzschuss sprang von der Unterlatte zurück ins Feld.

Der MSV Duisburg blieb auch in der zweiten Spielhälfte tonangebend, da er in seinen Reihen gleich mehrfach die individuell besseren Fußballer hatte. Marvin Kura scheiterte nach einer Ecke noch knapp mit dem Kopf, dann besorgte der eingewechselte Jan Philipp Marpe die vermeintliche Vorentscheidung. Hierbei sah die rechte Hälfte der ETB-Viererkette ganz schlecht aus und ließ sich quasi zu Slalomstangen degradieren.

Niemand unter den etwa 60 Zuschauern am Krausen Bäumchen hätte zehn Minuten vor Schluss noch einen Cent auf die Schwarz-Weißen gesetzt, doch Duisburg wurde nun fahrig und ließ den ETB zurück ins Spiel kommen. Torwart Robin Schoch konnte einen Freistoß Maximilian Abels nicht festhalten, Onur Öztürk staubte zum 1:3 ab. Im Anschluss an eine Ecke von links ging Schoch genau wie seine Innenverteidigung abermals zu zögerlich zum Ball, sodass Mehmet Can Cetin das Anschlusstor erzielte. Essen warf nun alles nach vorne und wurde in der Nachspielzeit klassisch ausgekontert: Batuhan Bayrak zog auf rechts klug zwei Verteidiger auf sich, um dann zum mitgelaufenen Lennart Hahn abzulegen, der abgeklärt den 2:4-Endstand besorgte.

ETB U17: Nawrath - Yaris (58.´ Öztürk), Cetin, Hetkamp, Abel (49.´ Hansmann-Jackson) - Gedenk, Stöber, Anadol, Berger - Kozak (75.´ Samayoa), Said (41.´ Wicker).

MSV U16: Schoch - Güles (56.´ Derkum), Heich, Togbeji, van den Woldenberg - Bayrak, Kura, Schmitz (75.´ Demir), Fanelli (47.´ Marpe) - Hahn, Iseni (72.´ Egging).

Tore: 0:1 (17.´) Bayrak, 0:2 (39.´) van den Woldenberg/ 0:3 (66.´) Marpe, 1:3 (72.´) Öztürk, 2:3 (76.´) Cetin, 2:4 (80.´+2) Hahn.

Schiedsrichter: Nils Krüger (TuRa Brüggen)

Zuschauer: 60
[ zurück ]
Unser Wiki
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» TSV Meerbusch «
» ... «