20.10.2018: Blau-Weiß Fuhlenbrock U15 - DJK Adler Union Frintrop U15 (cso sammelt einen Ground)
21.10.2018: ETB Schwarz-Weiß - 1. FC Monheim (Ob die Serie hält?)
23.10.2018: DJK Adler Union Frintrop - ESC Rellinghausen 06 (Ob die Serie hält?)
Mobil

Grounds

2018/2019 (52)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2019 (1177)

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

15.09.2018 / cso Mobilansicht
C-Junioren-Kreisleistungsklasse Essen:
ETB Schwarz-Weiß II - DJK Adler Union Frintrop 3:0 (3:0)
Wie verhext

Da besucht der Schreiber dieser Zeilen einmal ein Fußballspiel, bei dem er nicht dem ETB sondern dem Gegner die Daumen drückt, und wer gewinnt? Na klar: die Schwarz-Weißen - so geschehen beim Leistungsklassenduell der Uhlenkrug-U14 mit der U15 von Adler Union Frintrop.

Die Frintroper C-Junioren fanden zunächst sehr gut in die Partie und spielten sich mehrfach in den gegnerischen Strafraum. Ein wenig mehr Druck und Genauigkeit im Abschluss, und Adler wäre nicht unverdient in Führung gegangen. Der ETB präsentierte sich wesentlich effizienter und verwertete gleich seine erste echte Torchance durch einen Heber über Torwart Friedrich. Der Gegentreffer bekam Adler Frintrop denkbar schlecht: Der Spielfluss nach vorne verebbte, defensiv verlor man immer mehr den Kontakt zu den nun aufdrehenden Schwarz-Weißen. Fünf Minuten nach dem 1:0 fuhr der ETB einen schnellen Konter über die linke Seite. Der Linksaußen überlief scheinbar leicht alle Gegenspieler und schob das Leder höchstselbst gekonnt neben den langen Pfosten. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff krönte der talentierte C-Junior seine Leistung noch mit dem Hattricktor zum 3:0.

Adler-Trainer Patrick Theisen verzichtete in der Pause auf personelle Wechsel, stellte seine zuletzt wenig Gegenwehr zeigende Elf aber neu ein. Das Personal bedankte sich mit einer couragierten Leistung für das Vertrauen und beschäftigte den ETB in den zweiten 35 Minuten durchgängig in dessen Hälfte. Man hätte Frintrop für den gezeigten Aufwand wahrlich ein Tor gegönnt, doch im Abschluss waren die Aktionen der Gäste leider zu harmlos. Stürmer Jasper versuchte es zweimal mit dem linken Fuß (38.´, 61.´), einmal mit dem rechten (44.´). Zehner Noah rutschte der Ball knapp über die Querlatte (49.´), Linksaußen Boszkos Schuss aus spitzem Winkel wurde zur Beute des ETB-Torwarts (51.´).

Beide Mannschaften haben nach dem zweiten Spieltag nunmehr drei Zähler auf der Habenseite. Der Blog bemüht sich gelegentlich um weitere Besuche bei der Adler-U15.

Adler U15: Friedrich - Jason, Nico, Niklas, Arthur - Fabio, Eule - Mike (20.´ André), Noah (60.´ Giuliano), Boszko - Jasper.

Torfolge: 1:0 (18.´), 2:0 (23.´), 3:0 (35.´)/ -

Schiedsrichter: Hazir Kryeziu (FC Karnap 07/27)

Zuschauer: 45


       
   
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Markus Reiter «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sebastian Selke «
» TuS Helene Essen «
» ETB U23 «
» Fanbus «
» Michael Wurst «
» Nachwuchsspielereltern «
» TuS 64 Bösinghoven «
» Antonio Molina «
» ... «