24.11.2017: TuSEM Essen - ThSV Eisenach (cso staunt über die Erfolgsserie der Handballer)
Mobil

Grounds

2017/2018 (64)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1041)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

11.09.2016 / pjg Mobilansicht
A-Junioren-Bezirksliga Westfalen:
Westfalia 04 Gelsenkirchen - TuS Haltern 0:3 (0:1)
Das erste Bezirksliga-Heimspiel der A-Jugend von Westfalia 04 Gelsenkirchen stand heute am Trinenkamp auf dem Programm, das Team von Trainer Stefan Janßen und Co-Trainer Wolfgang Hoch traf auf TuS Haltern. Die Gäste zeigten sich klar überlegen, behielten am Ende mit 0:3 (0:1) die Oberhand und übernahmen die Tabellenführung, für den Aufsteiger aus Bismarck war trotz aller Bemühungen nichts zu holen.

Die Gastgeber, die mit der Startaufstellung der Vorwoche begannen, standen von Anfang an unter Druck und gerieten früh in Rückstand, als Mahmut Tas durch die W04-Abwehr spazierte und dem guten Keeper Deniz Bozoglu keine Chance ließ. Mit viel Engagement verhinderte die Defensive um Julian Janshen und Niklas Zutkowski bis zum Pausenpfiff das zweite Gegentor, bei einem Lupfer von Max Wittke nach klugem Zuspiel von Jannik Lobe (15.) und einem Freistoß von Florian Bappert (16.) hätte sogar der Ausgleich fallen können. Nach dem Seitenwechsel kamen die Blauen besser ins Spiel, ohne daß sich weitere Torgelegenheiten ergaben. Effektiver waren die Halterner, die nach einer Ecke zum 0:2 trafen und das Spiel damit endgültig entschieden. Max Wittke tauchte nach Vorarbeit von Furkan Karagöz und Lukas Schubert zweimal vor dem Gästetor auf, verpaßte das 1:2 aber knapp. Für den Endstand sorgten vielmehr die Gäste, Roman Humenscheimer schloß einen Angriff über die rechte Seite plaziert ab.

Weiter geht es für die U19 von Westfalia 04 Gelsenkirchen in einer Woche bei Blau Weiß Westfalia Langenbochum im Norden von Herten.

Westfalia 04 Gelsenkirchen: Bozoglu - Gubenko (68. Yildirim), Zutkowski, Janshen, Janßen - Bappert, Schubert - Wittke, Hoch (58. Lukowski), Kocagöz (80. Pür) - Lobe (80. Ruta)

Tore: 0:1 (4.) Tas, 0:2 (55.) Keller, 0:3 (80.) Humenscheimer

Schiedsrichter: Eric Timmer (Viktoria Resse)

Zuschauer: 50


       
       
       
       
       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]
Unser Wiki
» Deutscher Nationalspieler «
» Mark Zeh «
» Benny Christ «
» Paul «
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sunay Acar «
» Coole Uhlen «
» Eugen & Akkordmalocher «
» TuS 64 Bösinghoven «
» ... «