20.10.2018: Blau-Weiß Fuhlenbrock U15 - DJK Adler Union Frintrop U15 (cso sammelt einen Ground)
21.10.2018: ETB Schwarz-Weiß - 1. FC Monheim (Ob die Serie hält?)
23.10.2018: DJK Adler Union Frintrop - ESC Rellinghausen 06 (Ob die Serie hält?)
Mobil

Grounds

2018/2019 (52)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2019 (1177)

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

06.12.2009 / pjg Mobilansicht
Bezirksliga:
1. FC Mülheim - ETB II 0:1 (0:1)
ETB II ist Herbstmeister!

Es war kein Fußballfest heute, das Bezirksliga-Spiel zwischen dem 1. FC Mülheim und unserer zweiten Mannschaft - doch am Ende gab es für den ETB Schwarz-Weiß Essen Grund zu feiern: Dank eines 1:0 (1:0)-Sieges hat ETB II am letzten Spieltag der Hinrunde die Tabellenführung verteidigt und den inoffiziellen Titel des "Herbstmeisters" errungen. Dazu von dieser Stelle aus herzliche Glückwünsche an Spieler, Trainer, Co-Trainer und Betreuer!

Bei ausgesprochen widrigen Wetter- und Platzbedingungen präsentierten sich Kapitän Björn Strübing und seine Mitspieler vom Anpfiff an als spielerisch und technisch besseres Team, doch die Überlegenheit konnte man gegen die kampfstarken Gastgeber nur selten in Chancen umsetzen. Nach einer halben Stunde wurde es erstmals gefährlich vor dem Mülheimer Tor, aber Lars Ramrath schoß aus kurzer Distanz vorbei. Neun Minuten später machte es der ehemalige ETB-A-Jugend-Kapitän dann besser, nach einer Ecke von Björn Strübing erzielte er das Tor des Tages. Nur eine Zeigerumdrehung nach der Führung wurde Julian Haase vom Keeper elfmeterreif gelegt - der Schiedsrichter entschied auf Eckstoß. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: ETB II beherrschte die Partie, schaffte aber nicht den beruhigenden zweiten Treffer. Doch das Selbstbewußtsein unserer zweiten Mannschaft ist nach den letzten Erfolgen - gerade mal zwei Niederlagen in fünfzehn Hinrunden-Spielen stehen zu Buche - so groß, daß man auch Partien wie die heutige erfolgreich gestalten kann. Dabei war wie gewohnt Verlaß auf die ETB-Defensive, die sich mit Können und Leidenschaft den Angriffsaktionen der Styrumer entgegenstellte und nie wirklich in Gefahr geriet, einen Gegentreffer zu kassieren.

Entsprechend zufrieden war Trainer Patrick Notthoff nach dem Schlußpfiff. Er sprach von einem "Kampfspiel, das meine Mannschaft verdient gewonnen hat. Heute wird nur wenig gefeiert - wir denken schon an das Spiel am nächsten Samstag." Dann geht es am Uhlenkrug gegen die Sportfreunde Niederwenigern, mit einem Sieg überwintert ETB II als Tabellenführer. Ganz ohne Feier sollte eine Herbstmeisterschaft aber nicht abgehakt werden - daher sind morgen alle Spieler der zweiten Mannschaft zugegen, wenn Patrick Notthoff bei "Auf Asche Live" zu Gast ist (wir berichteten).

ETB II: Wagener - Ramrath, Nilewski, Ferdyan, Steinmann - Behnke, Ceglarek, Strübing - Mumcu, Haase (81. Meutzner), Leifgen (88. Christ)

Tor: 0:1 (39.) Ramrath
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Markus Reiter «
» Niederrheinpokal «
» Stefan Janßen «
» Sebastian Selke «
» TuS Helene Essen «
» ETB U23 «
» Fanbus «
» Michael Wurst «
» Nachwuchsspielereltern «
» TuS 64 Bösinghoven «
» Antonio Molina «
» ... «