16.12.2017: VfB 03 Hilden - ETB Schwarz-Weiß (cso fährt alles)
17.12.2017: VC Allbau Essen - SV Bad Laer (cso nutzt die Hildener Weihnachtsfeier auf seine Weise)
Mobil

Grounds

2017/2018 (70)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (28)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2018 (1047)

Gästebuch

Cooles

Über uns
Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

27.11.2016 / cah Mobilansicht
A-Junioren-Bezirksliga Westfalen:
Westfalia 04 Gelsenkirchen - SSV Buer 07/28 3:0 (2:0)
Von unserem Gastblogger Christian A. Hoch

3:0-Derbysieg über den SSV Buer 07/28
U19 von Westfalia 04 Gelsenkirchen schreibt Klubgeschichte


Noch nie konnte eine A-Jugend-Mannschaft von Westfalia 04 Gelsenkirchen überkreislich gegen den SSV Buer 07/28 gewinnen. Das änderte sich nun am vergangenen Sonntag. Die Mannschaft von Trainer Stefan Janßen und Co-Trainer Wolfgang Hoch gewann mit 3:0 gegen den Nachbarn und kletterte in der Tabelle auf den vierten Rang. Besonders in der ersten Hälfte dominierten die Gastgeber die Begegnung und gingen mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Kabinen. In Durchgang zwei zeigte die Mannschaft dann die nötige Reife, die sie im Spiel zuvor in Heven noch vermissen lassen hatte.

Zum fünften Mal hintereinander schickte das Trainerduo Janßen/Hoch dieselbe Startformation auf das Feld – Konstanz, die sich immer mehr auszahlt. Musste sich die Mannschaft zu Beginn der Saison noch an die ungewohnte Umgebung in der Bezirksliga anpassen, greifen die Mechanismen nun immer mehr ineinander. Vom Anpfiff des souveränen Schiedsrichters Bekdil Tabak weg, zeigten sich die Blauen aus Bismarck hochmotiviert und selbstbewusst. Schon in der sechsten Spielminute musste Buer-Torhüter Felix Grimm hinter sich greifen – Jannik Lobe hatte mit einem Distanzschuss sehenswert zum 1:0 getroffen. Die Führung im Rücken gab dann die gewünschte Stabilität und Ruhe in den Aktionen. In der 36. Minute belohnte Steven Ruta seine Mannschaft für die Bemühungen und schloss einen starken Angriff über Max Wittke und Jannik Lobe eiskalt ab.

Nach dem Seitenwechsel aber erhöhte der Gast aus Buer den Druck und drängte die Jungs aus Bismarck immer weiter in die eigene Hälfte. Diesmal hielt die Mannschaft um Kapitän und Geburtstagskind Florian Bappert den Angriffsbemühungen des Gegners jedoch stand. Ein taktischer Kniff von Trainer Janßen stellte zusätzlich die Weichen auf den dritten Heimsieg in der Saison. Geschlossen verteidigte die U19 von Westfalia 04 den Vorsprung und kam kurz vor Schluss (86.) durch Mohamed El Hamdaouj zum verdienten 3:0-Derbyerfolg über den SSV Buer. Westfalia ist nun das zweitbeste Heimteam der Liga und liegt mit 12 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

Weiter geht es für die Blauen aus Bismarck nächste Woche Sonntag in der Bezirksliga. Bei SW Röllinghausen werden die Jungs versuchen, die Auswärtsbilanz zu verbessern und einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt zu gehen.
[ zurück ]
Unser Wiki
» Christel und Gerd «
» Robin Fechner «
» Marvin Ellmann «
» Predrag Crnogaj «
» Michael Lameck «
» Heiko Mertes «
» Miroslav Modrcejewski «
» Oliver Nözel «
» Dennis Oertgen «
» Manfred Rummel «
» Carl Wilson «
» ... «