14.12.2019: TVD Velbert - ETB Schwarz-Weiß (Kurze Anreise für cso.)
Mobil

Grounds

2019/2020 (93)
2018/2019 (179)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2020 (1396)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

12.09.2019 / cso Mobilansicht
C-Junioren-Kreispokal Duisburg-Mülheim-Dinslaken:
SV Heißen - SV Genç Osman Duisburg 2:1 (1:0)
Pulverdampf und heiße Reifen

Den wahrscheinlich letzten neuen Fahrradground des Jahres sammelte Uhltra jr am Donnerstagabend in Mülheim-Heißen. Dass Mitte September bereits ein für 18 Uhr angesetztes C-Junioren-Spiel für einen Konflikt mit der Straßenverkehrsordnung (an Rennräder gehört ja bekanntermaßen kein Licht) sorgte, lag an Schiedsrichter Hakan Günaydin. Dieser pfiff die Partie zunächst fünf Minuten zu spät an und verlängerte dann die zweite Halbzeit ohne erkennbaren Grund um satte zehn Minuten Nachspielzeit, von denen er nur vier angezeigt hatte.

Die Bezirkssportanlage Heißen hinterließ einen gepflegten Eindruck und muss dennoch in die Kategorie "einmal und nie wieder" einsortiert werden. Der Lärm der Hardenbergstraße nervte nämlich gewaltig und machte die phonetische Erkennung der nicht veröffentlichten Spielernamen beinahe unmöglich. Zudem begleitete das U15-Kreispokalspiel ein penetranter Gestank wie in der Silvesternacht.

Als Favoriten gingen die in der Leistungsklasse beheimateten Gäste von Genç Osman Duisburg in die Partie. Von einem Mehr an Qualität gegenüber dem Kreisligisten SV Heißen war dann jedoch nichts zu spüren. Die Hausherren waren Genç Osman in allen Belangen klar überlegen, spielten vor allem mit Justus und Kevin im rechten Mittelfeld groß auf und belohnten sich Ende der ersten Halbzeit mit dem 1:0. Kapitän Henry wuchtete den Ball im Anschluss an einen Einwurf mit viel Einsatzwillen ins Tor der Duisburger.

Genç Osman startete defensiv konfus in die zweite Hälfte und kassierte folgerichtig alsbald das zweite Gegentor durch Kevin, dem auf Flanke Arthurs ein schöner Kopfball gelang. Heißen kontrollierte weiter das Geschehen auf dem perfekten Kunstrasen. Wie aus heiterem Himmel fiel kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit doch noch der Anschlusstreffer, als Genç-Osman-Kapitän Enes als Sitzfußballer aus etwa 15 Metern in den Winkel traf. Mit dem Mute der Verzweiflung und tatkräftiger Unterstützung des Schiedsrichters belagerten die Gäste noch schier endlos lange zehn Minuten Extrazeit das Gehäuse von Torwart Max - ohne Erfolg, und alles andere hätte auch zu heftigen Protesten des SV Heißen geführt.

In der zweiten Runde des C-Junioren-Kreispokals Duisburg-Mülheim-Dinslaken reist der SV Heißen am Tag der Deutschen Einheit zum TV Jahn Hiesfeld.

SV Heißen U15: Lukas - Lennard, Lukas, Arthur, Henry - Laurin, Iwan - Kevin, Justus, Anthony - Jarris. Eingewechselt: Max - Emir, #5.

Tore: 1:0 (28.´) Henry/ 2:0 (43.´) Kevin, 2:1 (69.´) Enes.

Zeitstrafe: Mustafa (70.´+1/ Meckern)

Schiedsrichter: Hakan Günaydin (Duisburg)

Zuschauer: 30


       
       
 
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Detlef Pirsig «
» Sascha Behnke «
» Lortzigen «
» Dirk Helmig «
» Stefan Janßen «
» Hannes Wolf «
» Heinz Höher «
» Yasar Kurt «
» Frank Benatelli «
» Sascha Mölders «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» ... «