14.12.2019: TVD Velbert - ETB Schwarz-Weiß (Kurze Anreise für cso.)
Mobil

Grounds

2019/2020 (93)
2018/2019 (179)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2020 (1396)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

21.09.2019 / cso Mobilansicht
C-Junioren-Niederrheinliga:
ETB Schwarz-Weiß - SG Schönebeck 5:0 (0:0)
ETB U15 weiter ungeschlagen

Trotz eher durchwachsener Leistungen bleibt die U15 des ETB Schwarz-Weiß in der Niederrheinliga weiter ungeschlagen. Im kleinen Derby gegen die SG Schönebeck setzte sich die Mannschaft von Trainer Andreas Klement deutlich mit 5:0 durch. Grundlage für den Sieg war eine enorme Leistungssteigerung im zweiten Durchgang.

Den Spielbeginn am Krausen Bäumchen hatten die bis dahin sieglosen Gäste aus dem Essener Nordwesten geprägt. Stürmer Bradley Asoh kam zweimal nach Ecken frei zum Kopfball, verfehlte das Tor von Marlo Jaentzsch aber deutlich. Knapper ging es da schon bei einem Missverständnis von Jaentzsch und Innenverteidiger Jarno Gottschlich zu: Der Ball rollte unberührt am Pfosten vorbei ins Aus (12.´). Erst in der 28. Spielminute kam es zum ersten zaghaften Abschluss des ETB Schwarz-Weiß. Kurz vor der Pause war dann auch SGS-Torwart Jan-Luca Schepers einmal gefragt und lenkte Justice Kaminskis Abnahme einer Vorlage Elmin Mujezinovićs mit Mühe um´s Eck.

Die eingeschlagene Richtung wurde nach der Halbzeitpause beibehalten, und folgerichtig kam es alsbald zum 1:0. Ricardo Oduro hatte sich auf Linksaußen behauptet und Leonidas Diamantis mustergültig bedient. Eine Zeigerumdrehung später verpasste Diamantis die Vorentscheidung. Lange warten mussten die ETB-Anhänger unter den 45 Besuchern in Rellinghausen aber nicht: Justice Kaminski spitzelte eine fehlerhafte Rückgabe Alexander Sdzujs gedankenschnell ins Netz. Der Schönebecker Widerstand war nun gebrochen, und einem dämmerte, wie diese Mannschaft in der Vorwoche sieben Gegentore kassiert hatte. Leonidas Diamantis setzte sich einmal aus dem Gewühl heraus durch, einmal tunnelte er den Torwart nach feiner Einzelaktion. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte Elmin Mujezinović im Anschluss an eine Ecke.

Schwarz-Weiß Essen ist nun Zweiter der C-Junioren-Niederrheinliga. Nächste Woche geht es zum punktlosen Erzrivalen 1.FC Bocholt; die SG Schönebeck belegt den zehnten Platz und empfängt den FC Kray.

ETB: Jaentzsch - Giel (61.´ Hammerschmidt), Gottschlich, Steinert, Tagay (54.´ Amezigar) - Nowak (49.´ Vodi), Mujezinović, Verwold, Oduro - Kaminski (68.´ Baartz), Diamantis.

SGS: Schepers - Rustemeyer (59.´ Wagener), Sdzuj, Onyemere, Duygu - Palm (44.´ Srour), Thurm, Heinen (44.´ Bonk), Degner - Nadi (59.´ Kamp), Asoh.

Tore: - / 1:0 (49.´) Diamantis, 2:0 (57.´) Kaminski, 3:0 (60.´) Diamantis, 4:0 (63.´) Diamantis, 5:0 (69.´) Mujezinović.

Schiedsrichter: Erdem Sendur (Bader SV 91)

Zuschauer: 45
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Detlef Pirsig «
» Sascha Behnke «
» Lortzigen «
» Dirk Helmig «
» Stefan Janßen «
» Hannes Wolf «
» Heinz Höher «
» Yasar Kurt «
» Frank Benatelli «
» Sascha Mölders «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» ... «