"Das Uhlenkrug-Stadion ist groß und bietet jedem Zuschauer genügend Platz,
um (falls gewünscht) einen ausreichenden Sicherheitsabstand zum nächsten Besucher zu halten!" (Quelle: ETB-Homepage)
Mobil

Grounds

2019/2020 (130)
2018/2019 (179)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (187)
2013/2014 (108)
2012/2013 (143)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2020 (1433)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum



Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

04.01.2020 / cso Mobilansicht
Hallenfußball:
Stadtmeisterschaft Essen, Qualifikationsrunde
ETB mühelos

Souverän überstand der ETB Schwarz-Weiß seine Qualifikationsrunde zur Essener Hallenstadtmeisterschaft und tritt als Gruppensieger zur Zwischenrunde am nächsten Samstag an. Trainer Ralf vom Dorp konnte personell aus dem Vollen schöpfen, und auch diejenigen, für die kein Platz war im Elferkader, unterstützten das Team gemeinsam mit vielen Offiziellen und einigen Fans von den Rängen aus. Sonderlich voll war es bei dem vom ESC Rellinghausen 06 ausgerichteten Turnier Am Hallo freilich nicht: Etwa 350 Zuschauer verloren sich auf den Rängen und spendeten nur gelegentlich etwas Szenenapplaus.

Schwarz-Weiß bekam es zunächst mit dem tief gefallenen TuS 84/10 zu tun, der loslegte wie die Feuerwehr und in Person von Sascha Schwarze das 1:0 erzielte. Keine 60 Sekunden später legte Fabrice Haller - 2019 zum besten Hallentorwart Essens gewählt - Robin Wolters den Ausgleich auf. Die blau-weißen Teufel hatten sich offenbar etwas übernommen und wurden nun minütlich mehr in die Defensive gedrängt. Ferhat Mumcu, Julian Kray, Athanasios Tsourakis, Marvin Ellmann und Erik May schraubten das Ergebnis gegen den B-Ligisten auf 6:1 in die Höhe.

Der zweite Kontrahent, FSV Kettwig, hatte anscheinend gut aufgepasst und vermied gegen den ETB ein allzu hohes Tempo. Dafür war Kettwig, das mit Aleksander Jović etwas NRW-Liga-Erfahrung aufbieten konnte, hellwach bei zweiten Bällen. Robin Wolters´ frühes Führungstor konnte genauso rasch beantwortet werden wie Marvin Ellmanns 2:1. Schwarz-Weiß legte ein Brikett nach, Erik May und Danny Walkenbach erhöhten auf 4:2. Eine Minute vor Schluss kam der A-Ligist nochmals zum Anschluss, biss sich dann jedoch an der ETB-Routine die Zähne aus.

Ein kleines Fragezeichen blieb dennoch am Weiterkommen des Oberligisten, da bei einer Niederlage gegen Teutonia Überruhr gleich drei Teams sechs Zähler gehabt hätten. Dass der von Rodney Reinhardt angeführte Kreisligist von einem Sieg gegen Schwarz-Weiß weit entfernt war, zeigte sich freilich schnell. Athanasios Tsourakis spielte Teutonia mit schmucken Kabinettstückchen quasi alleine aus, erzielte drei Treffer beim 8:1-Erfolg und wurde somit auch erfolgreichster ETB-Schütze des Tages (4). Die weiteren Torschützen waren Julian Kray (2), Marvin Ellmann (2, zudem tagesbester Scorer mit 7 Pkt.) und Robin Wolters.

In der Parallelgruppe setzten sich nicht minder deutlich die Sportfreunde Niederwenigern durch. Eine faustdicke Überraschung gelang hier den Ballfreunden Bergeborbeck: Mit den ehemaligen Eintracht-Borbeck-Recken Christopher Blatz, Nico Barkmin und Tobias Bofetti kegelte der B-Ligist den zwei Klassen höheren SC Phönix aus dem Turnier.

ETB SW: Haller, Albarese (ohne Einsatz) - Voß, May, Kray, Walkenbach, Mumcu, Bel-Mustapha, Tsourakis, Wolters, Ellmann.

ETB Schwarz-Weiß - TuS 84/10 Bergeborbeck 6:1
Tore: 0:1 (1.´), 1:1 (2.´) Wolters (Haller), 2:1 (5.´) Mumcu (Ellmann), 3:1 (5.´) Kray, 4:1 (6.´) Tsourakis (Voß), 5:1 (13.´) Ellmann (Wolters), 6:1 (15.´) May (Tsourakis).

ETB Schwarz-Weiß - FSV Kettwig 4:3
Tore: 1:0 (2.´) Wolters (Tsourakis), 1:1 (7.´), 2:1 (9.´) Ellmann, 2:2 (9.´), 3:2 (10.´) May, 4:2 (12.´) Walkenbach, 4:3 (14.´).

Teutonia Überruhr - ETB Schwarz-Weiß 1:8
Tore: 0:1 (1.´) Tsourakis, 0:2 (3.´) Kray (Ellmann), 0:3 (6.´) Tsourakis, 0:4 (7.´) Tsourakis, 0:5 (8.´) Wolters (Ellmann), 0:6 (13.´) Kray, 1:6 (14.´), 1:7 (15.´) Ellmann, 1:8 (15.´) Mumcu (Ellmann).

1. ETB Schwarz-Weiß 18:5 +13 9
2. FSV Kettwig 7:5 +2 6

3. Teutonia Überruhr 2:9 -7 3
4. TuS 84/10 Bergeborbeck 2:10 -8 0
[ zurück ]  
Unser Wiki
» VfB Speldorf «
» SSVg. Velbert «
» Karl-Heinz Mozin «
» Winnie Weiss «
» Werner Wildhagen «
» Vereinsboss «
» Toni Pointinger «
» Martin Annen «
» Leiter Sicherheit «
» Klaus R. «
» Kai S. «
» ... «