26.09.2021: VfL Bochum 1848 - VfB Stuttgart (Just the two of us.)
Mobil

Grounds

2021/2022 (14)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2022 (1530)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

31.07.2021 / cso Mobilansicht
Testspiel:
BV Gräfrath - SF Baumberg II 5:1 (3:1)
Fußball unter dem Lichtturm

Nach drei Wochen Urlaub brauchte Uhltra jr dringend eine Dosis Amateurfußball und machte sich auf den Weg nach Gräfrath. Neben einer schönen Altstadt samt Deutschem Klingenmuseum und Klosterbräu-Schänke gibt es dort, unweit des höchsten Punktes der Stadt Solingen, auch einen schön gelegenen Fußballplatz, den es der Sammlung hinzuzufügen galt.

Testspielgegner des BV Gräfrath am Flockertsholzer Weg war die zweite Mannschaft der Sportfreunde Baumberg, ein Duell Kreisliga A gegen Bezirksliga also. Gräfrath machte im 4-1-4-1 von Beginn an den sortierteren Eindruck und ging schnell in Führung: Einen öffnenden Pass von Kapitän Sven Plätzing nahm Außenverteidiger Valery Houssou auf, machte Meter auf der rechten Bahn und bewies die nötige Übersicht, um Serkan Gürdere das 1:0 zu ermöglichen. Eine Zeigerumdrehung später bediente Denis Petti den Torschützen von links; Normen Litschko nahm den Ball problemlos auf. Ein Fehler im Spielaufbau ermöglichte Baumberg den Ausgleich durch den von Chadrak Bengi freigespielten Jean-Michele Röhrscheidt, was aber nichts an den Verhältnissen änderte. Kurz darauf nämlich wieder die Gräfrather Flügelzange mit Petti und Gürdere - 2:1. Nach leichtem Ballgewinn am Baumberger Strafraum legte Gürdere noch vor der Pause Valery Houssou das dritte Tor des BV Gräfrath auf. SFB-Spielertrainer Sven Steinfort reagierte und sagte zur zweiten Halbzeit eine Viererkette an.

Der Routinier mit 90 Oberligaspielen für Straelen, TuRU Düsseldorf und Baumberg hielt Wort und nahm sich für die Umstellung sogar selbst vom Platz. Besser lief es für die Gäste aus Monheim am Deilbach Rhein nicht: Marcio und Denis Petti testeten kurz nach Wiederbeginn binnen weniger Sekunden beide Pfosten auf ihre Standfestigkeit, bevor das Flügelspiel den nächsten Treffer einbrachte: Pascal Gollin von links für Philipp Mähner - 4:1. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte der eingewechselte Marcio auf Zuspiel Houssous. Baumbergs beste Chance war ein Freistoß von Tim Scharpel, der über das Tor strich (83.').

Der BV Gräfrath tritt demnächst im Niederrheinpokal an, könnte bei passendem Gegner also nochmals in diesem Blog Thema werden. Der schöne Ort im Bergischen ist jedenfalls immer eine kleine Reise wert.

BV Gräfrath: Garbe - Houssou, Pletzing, Cichon, Gollin - Schulten - Larisch, Weber, Bal (46.' Marcio), Petti (59.' Moritz) - Gürdere (59.' Mähner).

SF Baumberg II: Litschko - Kiwitt, Steinfort, Wenzel - Kumukov, Bengi, Wieczorek, Scharpel, Klatt - Kotlorz, Röhrscheidt. Eingewechselt: Melas, Kamau, Laschewski, El Marhouni, Nawrath, Özyürt.

Tore: 1:0 (8.') Gürdere, 1:1 (22.') Röhrscheidt, 2:1 (26.') Gürdere, 3:1 (36.') Houssou/ 4:1 (64.') Mähner, 5:1 (90.') Marcio.

Schiedsrichter: Michele Pupillo (Inter Monheim)

Zuschauer: 40


       
       
   
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Alex Golz «
» Atakan Karazor «
» Sascha Mölders «
» Marvin Ellmann «
» Niederrheinpokal «
» Stern Pils «
» Ha Ho He «
» ETB-Sirene «
» LesPaul «
» Marian Sarr «
» Marcello Romano «
» ... «