26.09.2021: VfL Bochum 1848 - VfB Stuttgart (Just the two of us.)
Mobil

Grounds

2021/2022 (14)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2022 (1530)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

08.08.2021 / cso Mobilansicht
Testspiel:
VfB Günnigfeld - TuS Haltern II 2:3 (1:1)
Erinnerungen an Peter Közle

"Kurz vor dem 350. Ground kann man keine Rücksicht mehr auf Aufstellungen nehmen." Die Nachricht, dass Oberligist TuS Haltern beim VfB Günnigfeld nur mit der zweiten Mannschaft auflaufen würde, erreichte Uhltra jr schon unter der Woche per SMS. Aus dem erhofften Treffen mit Neuzugang Nils van den Woldenberg (zuletzt RWE U19) wurde also nichts. Der Platz, der von Kees Jaratz und Frank Baade in ihrem lesenswerten Büchlein 111 Fußballorte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss angepriesen wird, lohnte sich dennoch. Von den hier aktiven Legenden Willi Schulz und Peter Közle wie auch Ex-Trainer Sascha Wolf ist zwar nur die Erinnerung geblieben, doch das Drumherum stimmte: ein Biergarten hinter der Eckfahne, Stehränge "zur Benutzung auf eigenes Risiko" und die stets gern gesehene Möglichkeit, das (Natur-)Grün als Zuschauer umrunden zu können. Eine Erwähnung verdient auch der eloquente Stadionsprecher, der vor allem das Schiedsrichtergespann um Lea Bramkamp aus Hattingen/Ruhr mit westfälischem Zungenschlag zu würdigen wusste.

Haltern als Landesligist wurde seiner Favoritenstellung zunächst nur kurz gerecht. Stanislav Zieglers Führungstreffer erhielt wegen einer Abseitsstellung keine Anerkennung. Zwei Minuten später rettete Günnigfeld der Pfosten. Anschließend kam der Verein für Breitensport besser in die gut besuchte Partie und belohnte sich. Marvin Fahr spielte einen feinen Pass auf Kamil Kokoschka, dessen Hereingabe Cihan Taşbaş gekonnt verwertete. Die Gäste ließen nun das nötige Tempo vermissen und standen auch nicht gut genug, um den Bezirksligisten zu gefährden. Torwart Tobias Zimmer musste nur einen Kopfball von Lennart Rademacher parieren, den Rest regelten seine Vorderleute souverän. Bezeichnenderweise fiel der Ausgleich kurz vor der Pause durch einen Distanzschuss Yusuf Keskins.

Nach dem Seitenwechsel vergab der nicht im Spielbericht vermerkte Günnigfelder Linksaußen die Riesenchance auf das 2:1, nachdem sich Halterns Schlussmann Übeyd Güzel verdribbelt hatte. Im Gegenzug fehlten Stanislav Ziegler links unten nur Zentimeter zum Erfolg. Wenn es schnell ging für Haltern, wurde es meist gefährlich, und mit fortschreitender Spieldauer konnte der VfB Günnigfeld diesem Fluss immer weniger entgegensetzen. Max Michalak ermöglichte Lennart Rademacher mit einem feinen Steckpass das 1:2, Kapitän Christoph Goos und Stanislav Ziegler hatten bei einem Konter die freie Wahl des dritten Torschützen, Yusuf Keskin traf später noch den Pfosten. Erst in der Schlussphase gelangen dem VfB Günnigfeld wieder eigene Aktionen. Ein langer Ball von René Löhr zum Anschlusstreffer durch Kamil Kokoschka war aber das einzig Zählbare.

Bereits am Mittwoch tritt TuS Haltern am Deilbach See wieder in Bestbesetzung an, wenn Schwarz-Weiß Essen in der Stauseekampfbahn zu Gast ist. Uhltra jr kickt zeitgleich selbst - außerdem hat er diesen Ground schon lange in seinem Palmarès.

Günnigfeld: Zimmer - Jović (65.' Kriesten), Bazylin, Nast - Löhr, Patalla - Hille (54.' Açar), Taşbaş (61.' Wustl), #15 - Fahr, Kokoschka.

Haltern: Güzel (75.' Mrowitzki) - Rademacher, Anhut (58.' Adelt), Trachternach, Bartke - Schemmer - Michalak, Keskin, Goos - Kohn (72.' Sylla), Ziegler.

Tore: 1:0 (23.') Taşbaş, 1:1 (41.') Keskin/ 1:2 (52.') Rademacher, 1:3 (70.') Ziegler, 2:3 (81.') Kokoschka.

Schiedsrichterin: Lea Bramkamp (SV Waldesrand Linden)

Zuschauer: 90



Die Bezirkssportanlage Kirchstraße.
- Anklicken für größere Version -


       
       
   
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Alex Golz «
» Atakan Karazor «
» Sascha Mölders «
» Marvin Ellmann «
» Niederrheinpokal «
» Stern Pils «
» Ha Ho He «
» ETB-Sirene «
» LesPaul «
» Marian Sarr «
» Marcello Romano «
» ... «