30.01.2022: 1. FC Wülfrath - ETB Schwarz-Weiß (cso liebt Testspiele.)
01.02.2022: DJK Adler Union Frintrop - BV Rentfort (cso, wetterabhängig)
02.02.2022: DJK VfB Frohnhausen - ETB Schwarz-Weiß (cso, wetterunabhängig)
Mobil

Grounds

2021/2022 (48)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2022 (1564)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

27.11.2021 / cso Mobilansicht
1. Bundesliga:
VfL Bochum 1848 - SC Freiburg 2:1 (0:0)
Dancing with tears in my eyes

Ob das sechste Bundesliga-Heimspiel des VfL Bochum der Neuzeit das vorerst letzte vor einem großen Publikum war? Man darf es angesichts der aktuellen Nachrichtenlage vermuten. Dass es auf den Rängen auch gegen den SC Freiburg nur eine Empfehlung zum Tragen einer Maske gab, irritierte in diesem Kontext durchaus. Die Eigenverantwortung, freiwillig einen FFP2-Schutz überzustülpen, übernahmen leider nur wenige VfL-Fans in Sichtweite des Blogs.

Der Sportclub Freiburg präsentierte sich an der Castroper Straße als bislang bestes Auswärtsteam und wies seinen Status als Tabellendritter eindrucksvoll nach. Bochum hielt wie gewohnt kämpferisch dagegen und hatte diesmal eine fast perfekte Chancenauswertung. Sebastian Polter nach Ballgewinn durch Anthony Losilla in der SCF-Vorwärtsbewegung und Miloš Pantović mit einem neuerlichen Treffer aus abenteuerlicher Distanz drehten die umkämpfte Partie. Dank einer beherzten Abwehr-Gemeinschaftsleistung, einiger Glanzparaden von Manuel Riemann und - zugegeben - auch etwas Glück fuhr der VfL einen unerwarteten Dreier ein.

Zum nächsten Heimspiel in zwei Wochen empfängt der VfL seinen Reviernachbarn BVB. Uhltra jr ist an diesem Tag caritativ im Einsatz. Die Entwicklung rund um die Zuschauerfrage macht dennoch ernste Sorgen.

VfL: Riemann - Stafylidis, Mašović, Lampropoulos, Soares - Losilla - Löwen, Rexhbecaj (85.' Leitsch) - Asano (85.' Antwi-Adjej), Holtmann (65.' Pantović) - Polter (74.' Ganvoula).

Sportclub: Flekken - Kübler, Lienhart, Schlotterbeck, Günter - Eggestein (65.' Keitel), Höfler - Schade (75.' Sallai), Grifo - Jeong (65.' Demirović) - Höler.

Tore: - / 0:1 Lienhart (52.'), 1:1 Polter (54.'), 2:1 Pantović (82.').

Schiedsrichter: Patrick Ittrich (Mümmelmannsberger SV)

Zuschauer: 19.700



       
     
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Edmund Kasperski «
» Heinz Steinmann «
» Willi Multhaup «
» Karl-Heinz Mozin «
» ETB-Legende «
» Hans Schmidt «
» Borussia Dortmund «
» Günther Stephan «
» Paul Winkler «
» VfL Bochum «
» Currywurst «
» ... «