30.01.2022: 1. FC Wülfrath - ETB Schwarz-Weiß (cso liebt Testspiele.)
01.02.2022: DJK Adler Union Frintrop - BV Rentfort (cso, wetterabhängig)
02.02.2022: DJK VfB Frohnhausen - ETB Schwarz-Weiß (cso, wetterunabhängig)
Mobil

Grounds

2021/2022 (48)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2022 (1564)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

02.12.2021 / cso Mobilansicht
Oberliga Westfalen:
ASC 09 Dortmund - TuS Haltern 2:1 (1:0)
Ausgleich!

Zugegeben, Uhltra jr war diesmal besonders früh dran. Dass es aber bei einem Oberligaspiel keine Kasse geben sollte? Und was machte der Schnee auf dem Kunstrasen des Schulzentrums Aplerbeck? Kurzerhand machte Uhltra jr noch eine Runde, fand den Haupteingang, bekam für 8€ eine schöne Eintrittskarte für seine Sammlung, doch der Ground blieb derselbe und damit belanglos. Auch in Westfalen ist die Oberliga nicht mehr, was sie einmal war.

Ihren Zweck erfüllte die Anlage an der Schweizer Allee dennoch und bescherte dem Schreiber dieser Zeilen den hart erkämpften Ausgleich gegen seinen Freund und Mitblogger. Zumindest in dieser Kategorie bewegen sich die Uhltras nun also auf Augenhöhe. Ohne Halterns Linksverteidiger Nils van den Woldenberg hätte der Schreiber dieser Zeilen die Feierabendtour nach Dortmund bei dieser Kälte freilich nicht auf sich genommen. Der beim FC Schalke 04 und Rot-Weiss Essen ausgebildete Rookie kam leider nicht zum Einsatz, fand aber anerkennende Worte für die nun 362 Grounds seines ehemaligen Schulmannschaftscoachs.

TuS Haltern hatte gleich zu Beginn reichlich Pech, als Janus Scheele eine Abwehraktion gegen Marcel Münzel misslang und den Ball ins eigene Tor beförderte. Fortan lieferten sich beide Teams einen knüppelharten Kampf auf engstem Raum. Notierenswert war allenfalls ein Versuch von Aplerbecks Kapitän Jan Stuhldreier, der von rechts einlaufend über das Tor schoss. Erst nach dem Seitenwechsel gelang es TuS Haltern, den Druck auf die favorisierten Dortmunder zu erhöhen. Nico Pulver probierte es per Freistoß - da fehlte nicht viel zum Ausgleich. Im Gegenzug ermöglichte Tim Kallenbach seinem Spielführer eine Flanke von rechts, die Maurice Werlein per Kopf knapp über Halterns Tor bugsierte. Dass auch die abstiegsbedrohten Gäste kombinieren können, zeigte sich eine Viertelstunde vor Schluss: Ali Ibraim legte links raus zu Nico Pulver, der Peter Elbers in der Mitte bediente - 1:1. Lange währte die Freude der Gäste nicht, denn Maurice Werlein behauptete sich bei einem langen Ball mit grenzwertigem Einsatz gegen Maximilian Dagott und Torwart Cedric Drobe. Die Kugel rollte ins Netz, Schiedsrichter Jörn Schäfer aus Iserlohn ließ den Treffer zählen. Joker Denizhan Yazıcı und Peter Elbers mit einem tollen Fallrückzieher hatten noch Gelegenheiten zum erneuten Ausgleich, doch es blieb beim letztlich verdienten 2:1 für den ASC 09 Dortmund, bei dem übrigens Hannes Wolf seine Trainerlaufbahn startete und den Club aus der Bezirksliga weit nach nach oben führte.

ASC: Held - Stuhldreier, Friedrich, Rosenkranz (59.' Urban), da Costa - West - Horstmann, Dahoud (73.' Rausch), Münzel, Schmidt (66.' Kallenbach) - Werlein (85.' Schäfer).

TuS: Drobe - Scheele, Dagott, Temme, Lehmann - Gilani (63.' Ibraim), Sandkühler (24.' Yarokha), Keller (85.' Trachternach), Pulver (79.' Yazıcı) - Elbers, Loheider.

Tore: 1:0 (5.'/ ET) Scheele / 1:1 (74.') Elbers, 2:1 (83.') Werlein.

Schiedsrichterin: Jörn Schäfer (SF Simmern)

Zuschauer: 107


       
       
 
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Edmund Kasperski «
» Heinz Steinmann «
» Willi Multhaup «
» Karl-Heinz Mozin «
» ETB-Legende «
» Hans Schmidt «
» Borussia Dortmund «
» Günther Stephan «
» Paul Winkler «
» VfL Bochum «
» Currywurst «
» ... «