30.01.2022: 1. FC Wülfrath - ETB Schwarz-Weiß (cso liebt Testspiele.)
01.02.2022: DJK Adler Union Frintrop - BV Rentfort (cso, wetterabhängig)
02.02.2022: DJK VfB Frohnhausen - ETB Schwarz-Weiß (cso, wetterunabhängig)
Mobil

Grounds

2021/2022 (48)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2022 (1564)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

10.12.2021 / cso Mobilansicht
2. Bundesliga:
FC Schalke 04 - 1. FC Nürnberg 4:1 (1:0)
Echte Freundschaft

Ganz ohne ein blau-weißes Fußballspiel ging das dritte Adventswochenende dann doch nicht über die Bühne: Beim Derby VfL gegen BVB leider verhindert, besuchte Uhltra jr am Freitagabend stattdessen den FC Schalke 04 bei seinem Zweitligaheimspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Die Mannschaftsaufstellung - erschreckend so unmittelbar nach dem Abstieg - las sich wie böhmische Dörfer, doch der Blog hatte einen kundigen Fan an seiner Seite. Vorgestellt wurden unter anderem "die Leihgabe von Freiburg II" (Marvin Pieringer), "der Zweitliga-Harit" (Rodrigo Zalazar) und "der japanische Sergio Ramos" (Kō Itakura).

Selbst dem Schalke-Außenstehenden bekannt war hingegen die Fanfreundschaft zwischen S04 und dem FCN. Dass es Applaus für die einlaufenden Gäste gab, dass die Club-Vereinshymne abgespielt wurde und dass die Nürnberger Mannschaftsaufstellung von der Nordkurve skandiert wurde, überraschte dann aber doch. Ansonsten war die Mitmachquote in der größten Turnhalle des Ruhrgebiets ausbaufähig. Als Thomas Ouwejan gerade das 1:0 geschossen hatte und der Blog stehend Applaus spendete, wurde sogleich vom Hintermann erbeten, sich wieder zu setzen: Man wolle die Wiederholung auf dem Videowürfel sehen. Beim 2:1 war der Schalke konsumierende Anhänger des FC Marl 2011 glücklicherweise gerade auf der Toilette - Kismet. Eine Sichtbehinderung anderer Art fiel etwa 50 Meter weiter rechts auf der Haupttribüne auf, wo ein Unikum zunächst einen Becher Bier, später drei zu einer Pyramide zusammengestellte auf seinem Kopf balancierte (s. Foto unten).

Ein abschließendes Wort zur Hygiene: Der Einlass etwa eine Stunde vor dem Spiel lief ohne Wartezeit ab. Anders als in Bochum wurde jedoch auf Wurfgegenstände hin abgetastet. Im Stadion waren die Plätze im Schachbrettmuster sehr angenehm verteilt. Die Maskenquote präsentierte sich trotz Verpflichtung äußerst bescheiden.

S04: Fraisl - Thiaw, Itakura, Kaminski - Ranftl, Zalazar (90.' Aydin), Pálsson, Idrizi (69.' Flick), Ouwejan - Pieringer, Churlinov (89.' Dadasov).

FCN: Mathenia - Valentini (77.' Köpke), Schindler, Sørensen, Handwerker - Krauß (43.' Duman), Geis, Møller Dæhli (46.' Dovedan), Nürnberger - Shuranov (69.' Borkowski), Schäffler.

Tore: 1:0 (20.') Ouwejan/ 1:1 (49.') Nürnberger, 2:1 (66.'/ ET) Schäffler, 3:1 (85.') Churlinov, 4:1 (90.'+4) Itakura.

Schiedsrichter: Tobias Reichel (GSV Maichingen)

Zuschauer: 15.000 (ausverkauft)



       
       

Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Edmund Kasperski «
» Heinz Steinmann «
» Willi Multhaup «
» Karl-Heinz Mozin «
» ETB-Legende «
» Hans Schmidt «
» Borussia Dortmund «
» Günther Stephan «
» Paul Winkler «
» VfL Bochum «
» Currywurst «
» ... «