01.10.2022: SF Niederwenigern - DJK Adler Union Frintrop (Traumhafte Ansetzung zum Ferienstart.)
02.10.2022: FC Schalke 04 - FC Augsburg (cso geht fremd.)
02.10.2022: ETB Schwarz-Weiß - Union Nettetal (In Anbetracht der Umstände wurde umgeplant.)
Mobil

Grounds

2022/2023 (20)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2023 (1631)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

25.08.2022 / cso Mobilansicht
A-Junioren-Kreispokal Gelsenkirchen:
Erler SV 08 - DJK Falke Gelsenkirchen 5:1 (2:0)
Trau dich mehr zu!

Die Aussicht auf einen schweißtreibenden Nachmittag in der trotz Totalverdunkelung 29,7°C heißen Dachgeschosswohnung war für den Schreiber dieser Zeilen wenig verlockend. Mit letzter Kraft wurde im Internet ein Spiel samt neuem Ground ausgesucht und der klimatisierte Zug nach Gelsenkirchen bestiegen. Die dortige Bezirkssportanlage Oststraße gefiel mit einem ansprechend eingefassten Naturrasenfeld, nach dem sich viele Oberligisten die Finger lecken würden. Mangels Flutlicht fand die U19-Kreispokalpartie zwischen dem Erler SV 08 und der DJK Falke Gelsenkirchen leider auf dem Kunstrasen-Nebenplatz statt.

Die beiden in der Kreisliga A beheimateten Teams boten eine technisch mehr als dürftige Vorstellung. Erle zog als die bessere von zwei schlechten Mannschaften in die 2. Runde ein, obwohl haufenweise Chancen ausgelassen wurden. Sultan Bejzak als Abstauber und Alikan Kudu per Einzelaktion stellten schon in der ersten Halbzeit die Zeichen auf Heimsieg, bevor Sihad Salame im ersten ESV-Angriff der zweiten 45 Minuten die Begegnung mit seinem 3:0 entschied. Bemerkenswerter als die drei weiteren Tore war, dass es trotz einer Flut an offensichtlichen Fehlentscheidungen auf und neben dem Platz total friedlich blieb.

ESV 08: Nettlich - Me. Al Thahan, Siozios, Terboven, Homburg - Đurđević - Mo. Al Thahan, Kudu, Neuhold, Bejzak - Salame. Eingewechselt: Dawson, Stratmann, Duygun, Uysal.

DJK Falke: Juszczak - Cokić, Arslan, Abdullah, Blaschke - Koppers - Öcal, Dauti, Köppen, Manea - Ayiz. Eingewechsel: Linkamp, Büyükbaş, Al Thalji.

Tore: 1:0 (23.') Bejzak, 2:0 (36.') Kudu/ 3:0 (47.') Salame, 3:1 (66.'/ FE) Öcal, 4:1 (87.'/ FE) Salame, 5:1 (90.') Kudu.

Schiedsrichter: Kerim Polat (Viktoria Resse)

Zuschauer: 35


Die BSA Oststraße in Gelsenkirchen-Erle.
- Anklicken für größere Version -


       
       

Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Derby «
» Niederrheinpokal «
» Nachwuchsspieler «
» Mirko Strasdin «
» HARFID «
» Rudolf Zedi «
» Junior Landry Dongue Tsanou «
» Atakan Karazor «
» DFB-Pokalsieg 1959 «
» Michael Wurst «
» Bilal Lekesiz «
» Marcello Romano «
» Kohei Yokozawa «
» Carl Wilson «
» Christian Schuh «
» Bünyamin Sahin «
» ... «