02.02.2023: DJK Adler Union Frintrop - Viktoria Resse (Donnerstags immer gerne.)
04.02.2023: VfL Bochum 1848 - TSG Hoffenheim 1899 (Uhltras-Symposion.)
05.02.2023: VfB Homberg - Ratingen 04/19 (pjg fotografiert vor dem Spiel drei Neue und nach dem Spiel strahlende Heimsieger.)
Mobil

Grounds

2022/2023 (54)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2005-2023 (1665)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·

14.01.2023 / cso Mobilansicht
Hallenfußball:
Stadtmeisterschaft Essen - Zwischenrunde
ETB streicht die Segel

Für den ETB Schwarz-Weiß ist die Hallenstadtmeisterschaft 2023 vorbei. In der Zwischenrunde schied die Mannschaft von Ulf Ripke gegen unterklassige Gegner als Gruppenletzter aus und erweckte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, sich daran ernstlich zu stören.

Blau-Gelb Überruhr ging gegen Schwarz-Weiß schon in der Anfangsminute in Führung und baute diese mit viel Spielwitz alsbald aus. Die ETBer begleiteten die Kombinationen aus sicherem Abstand als Statisten. Die erste und einzige nennenswerte Torchance vergab Frederik Lach eine Minute vor Schluss, als es bereits 0:3 stand.

Gegen die allenfalls schauspielerisch talentierten Rumpelfußballer von Barışspor 84 geriet Schwarz-Weiß abermals früh ins Hintertreffen, konnte jedoch durch Bilal Akhal ausgleichen. In Unterzahl - Bubakarry Fadika musste nach einem Stellungsfehler die Notbremse ziehen - fing sich der ETB das 1:2, auf das man trotz reichlicher Restspielzeit keine Antwort mehr fand.

Damit war der ETB bereits ausgeschieden, spielte zum Abschluss aber das Zünglein an der Waage hinsichtlich des zweiten Platzes hinter Barışspor, das durch einen knappen Sieg gegen BGÜ trotz negativer Tordifferenz sensationell Gruppenerster geworden war. Der Heisinger SV durfte mit einem Tor Differenz verlieren und agierte unverständlicherweise auch genau so. Schwarz-Weiß siegte nach ansprechender Leistung durch Tore von Bubakarry Fadika, Marc-André Gotzeina und Bünyamin Şahin 3:1 und ermöglichte so Blau-Gelb Überruhr das Weiterkommen. Heisingen regte sich fürchterlich darüber auf, dass vor Şahins Treffer kurzzeitig ein Schwarz-Weißer zu viel auf der Platte stand. Die Schiedsrichter- und Kampfgerichtsleistungen des Tages waren tatsächlich häufig schwach.

Rubene Nguanguata zog sich gegen den HSV eine blutige Nasenverletzung zu und ist für das morgige Testspiel in Marl-Sinsen fraglich.

Es spielten: Golz (-5), Abid-Eddine (-1) - Fadika (1), Akhal (1), Lach, Şahin (1), Matten, Gotzeina (1), Nguanguata, Ugrekhelidze.

Ausrichter: Vogelheimer SV

Zuschauer: anfangs 600

ETB Schwarz-Weiß - Blau-Gelb Überruhr 0:3
Tore: 0:1 (1.') Olmes, 0:2 (6.') Burczyk (?), 0:3 (10.') Leite dos Santos.

Barışspor 84 - Heisinger SV 2:5

ETB Schwarz-Weiß - Barışspor 84 1:2
Tore: 0:1 (3.') Aiub, 1:1 (5.') Akhal, 1:2 (9.') Poyaz.

Blau-Gelb Überruhr - Heisinger SV 2:2

Blau-Gelb Überruhr - Barışspor 84 2:3

Heisinger SV - ETB Schwarz-Weiß 1:3
Tore: 0:1 (9.') Fadika, 0:2 (10.') Gotzeina, 1:2 (11.') Gründer, 1:3 (13.') Şahin.

1. Barışspor 84 Essen 3 7:8 -1 6
2. FC Blau-Gelb Überruhr 3 7:5 +2 4

3. Heisinger SV 3 8:7 +1 4
4. ETB Schwarz-Weiß 3 4:6 -2 3
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Spvg Schonnebeck 1910 «
» Junior Landry Dongue Tsanou «
» Danny Walkenbach «
» Hans-Gerd Florian «
» Stauder Pils «
» 1. FC Bocholt «
» Biene «
» Christian Knappmann «
» Ferhat Mumcu «
» Westfalia Herne «
» SuS Niederbonsfeld «
» Damian Apfeld «
» Sven Schuchardt «
» Sebastian Westerhoff «
» Marvin Ellmann «
» Regionalliga «
» ... «