Demnächst: Uhltra-Küken, Uhltra-Opa und Uhltra-Perle besuchen ein American-Football-Match in Montabaur
Grounds

2023/2024 (72)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2024 (1785)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




28.03.2023 / cso  
Kreispokal Essen:
SC Werden-Heidhausen - DJK Adler Union Frintrop 0:2 (0:1)
Adler fliegt ins Halbfinale

Rundum seriös ging Adler Union Frintrop seine Pflichtaufgabe im Viertelfinale des Essener Kreispokals an und gewann beim klassentieferen SC Werden-Heidhausen ungefährdet 2:0. Trainer Marcel Cornelißen hatte seine Elf dabei im Vergleich zum Auswärtssieg in Vohwinkel auf vier Positionen geändert. Unter den Neuen hinterließ Maximilian Tißen als Doppeltorschütze und robuster Aufbauspieler den besten Eindruck.

Von einer frühen Klärungsaktion Jan Nübels kurz vor der eigenen Torlinie abgesehen, ließ Frintrop nichts Nennenswertes zu und arbeitete sich seinerseits kontrolliert in Richtung Heidhauser Box vor. Die erste Großchance legte Felix Ohters Yannick Reiners auf, Marcel Niehaus warf sich zweimal in den Schuss. Kein Kraut gewachsen war gegen die Adler-Offensive, als Tobias Uehmann und Tim Bönisch sich über links nach vorne kombinierten und Bönisch ein Auge für den im Rücken der Abwehr lauernden Maximilian Tißen hatte. Kurz vor der Pause kam das 1:0 zum bestmöglichen Zeitpunkt. Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel folgte der schönste Spielzug des Abends: Tim Bönisch setzte sich in der eigenen Hälfte durch, startete einen Solo-Lauf über die linke Außenbahn und spielte dann einen - wirklich - oberligareifen Querpass auf Maximilian Tißen, der die Partie zu Gunsten der Gäste entschied.

Im Halbfinale wird Adler Union am Wasserturm auf den Sieger der Partie TuSEM gegen Steele 03/09 treffen.

SCWH: Niehaus - Cardornini, Haarmann, Wirtz, Hirai - Neef, T. Homberg, B. Homberg, Richter - Jerghoff, Demirel (84.' Thamm).

Adler: N. Reiners - N. Toepelt, Nübel, Uehmann - Strömann (62.' Rübertus), Wischnat (75.' Nizeyimana), Ohters, Bönisch - Tißen (62.' L. Toepelt), Y. Reiners (90.'+1 Schraven), Dapprich (62.' Groll).

Tore: 0:1 (38.') Tißen/ 0:2 (55.') Tißen.

Schiedsrichter: Fynn Tonscheidt (Essen)

Zuschauer: 80
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Dieter Tartemann «
» Noel Futkeu «
» Roland Mattner «
» Borussia Dortmund «
» VAR «
» Atakan Karazor «
» Derby 25.10.2022 «
» Bilal Lekesiz «
» Sunay Acar «
» Malek Fakhro «
» MSV Duisburg «
» Giuliano Zimmerling «
» Rot-Weiss Essen «
» Regionalliga-Lizenz «
» Aufstieg «
» Ulf Ripke «
» Heinrich Losing «
» Dieter Bierbaum «
» Gaststätte "Gebrandenhof" «
» Ralf Mölders «
» Werner Sottong «
» Gaststätte "Uhlenkrug" «
» Franz Horn «
» ETB-Auslandsreisen «
» Gustav Janus «
» Mustafa Mostafa «
» Markus Antczak «
» Ferhat Mumcu «
» Mirko Strasdin «
» Suat Tokat «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·