Demnächst: Uhltra-Küken, Uhltra-Opa und Uhltra-Perle besuchen zusammen mit einem "Ehren-Uhltra" ein American-Football-Match in Montabaur
Grounds

2023/2024 (73)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2024 (1786)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




18.04.2023 / cso  
2. Handball-Bundesliga:
HC Motor Zaporizhzhia - TuSEM Essen 27:37 (13:17)
Ohne Wertung, nicht ohne Wert

Viel zu selten schafft es Uhltra jr. diese Saison zum TuSEM. Genau gesagt war das Auswärtsspiel bei HC Motor Zaporizhzhia erst die zweite Partie, die in den eng getakteten Sportkalender 22/23 passte. Der wertungslos in der 2. Bundesliga mitspielende neunfache ukrainische Serienmeister empfängt seine Gäste im Düsseldorfer Castello - gratis für alle Zuschauer, die allerdings die Möglichkeit haben, zugunsten der Kriegsopfer zu konsumieren. 7€ für ein Bier erschienen dem Blog dann aber irgendwie abwegig; er entschied sich stattdessen für die nachhaltigere Variante und erstand ein wirklich schönes Trikot von Motor Zaporizhzhia in den - wie der Hallensprecher werbewirksam sagte - Essener Stadtfarben gelb und blau.

Das Spiel beider Mannschaften war in der ersten Hälfte geprägt von vergleichsweise vielen technischen Fehlern. Organisiert von Nils Homscheid setzte sich der personell experimentierende TuSEM dennoch rasch ab. Eine besonders gute Figur gab Torwart Arne Fuchs ab, der viele Aktionen der Ukrainer zunichte machte. Nach dem Seitenwechsel bekam Stammspieler Eloy Morante Maldonado mehr Einsatzzeit und warf sich sogleich zum erfolgreichsten TuSEM-Schützen des Abends. Die schönsten Treffer gelangen Finn Wolfram aus der eigenen Hälfte und Dmytro Horiha mit einem Kempa-Trick.

HC Motor: Komok (0/2), Chudinov - Blyzniuk, Horovyi (1), Kubatko (2), Tiutiunnyk (3), Horiha (5), Onufriienko (5), Molina, Turchenko (5+2/2), Osadchyi, Shcherbina (1), Kravchenko (2), Tomashevskyi (1).

TuSEM: Fuchs (0/2), Bliß - Seidel, Klingler, Müller (3), Werschkull (2), Dangers (4), Schoss (1), Homscheid (2+2/2), Morante Maldonado (6), Wolfram (5), Rozman (3), Buschhaus (4), Reidegeld (3), Mast (2), Kämper (1).

Spielfilm: 4:8 (12.'), 9:13 (22.'), 13:17 (30.')/ 14:23 (38.'), 21:29 (49.'), 27:37 (60.').

Zeitstrafen: 3:2

Schiedsrichter: Julian Köppl (Frankfurt am Main)/ Denis Regner (Nieder-Olm)

Zuschauer: 163

[ zurück ]  
Unser Wiki
» VfL Bochum «
» Noel Futkeu «
» Borussia Freialdenhoven «
» Dieter Tartemann «
» Roland Mattner «
» Borussia Dortmund «
» VAR «
» Atakan Karazor «
» Derby 25.10.2022 «
» Bilal Lekesiz «
» Sunay Acar «
» Malek Fakhro «
» MSV Duisburg «
» Giuliano Zimmerling «
» Rot-Weiss Essen «
» Regionalliga-Lizenz «
» Aufstieg «
» Ulf Ripke «
» Heinrich Losing «
» Dieter Bierbaum «
» Gaststätte "Gebrandenhof" «
» Ralf Mölders «
» Werner Sottong «
» Gaststätte "Uhlenkrug" «
» Franz Horn «
» ETB-Auslandsreisen «
» Gustav Janus «
» Mustafa Mostafa «
» Markus Antczak «
» Ferhat Mumcu «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·