23.06.2024: SVG Neuss-Weißenberg - ETB Schwarz-Weiß (B-Junioren-Qualifikation)
06.07.2024: Uhltra-Europameister, Uhltra-Opa und Uhltra-Perle besuchen zusammen mit einem "Ehren-Uhltra" ein American-Football-Match in Montabaur
Grounds

2023/2024 (77)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2024 (1790)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




29.05.2023 / cso  
Oberliga Niederrhein:
MSV Düsseldorf - SC St. Tönis 0:0
St. Tönis rettet sich und Homberg

"Ich mache Groundhopping mit Niveau. Mein Anspruch ist, dass der Platz ausgebaute Zuschauerränge hat." Auf dem Rückweg aus Remscheid war der Blog vor zwei Wochen mit einem Anhänger von Preußen Münster ins Gespräch gekommen. Von solchen Finessen hält Uhltra jr. bekanntermaßen nichts: Gesammelt wird, was auf dem Weg liegt. Diesmal war es die Anlage des MSV Düsseldorf an der Heidelberger Straße in Eller. Ob deren drei Stufen Jörgs Ansprüchen genügt hätte? Egal, es gab auf jeden Fall spannenden Oberligafußball zu sehen. Der MSV Düsseldorf steckte am vorletzten Spieltag tief im Abstiegsstrudel, dem SC St. Tönis fehlte noch ein Pünktchen zur Sicherheit.

Entsprechend präsentierte sich das von 225 Zuschauern besuchte Spiel dann auch: St. Tönis versuchte keine Fehler zu machen, Düsseldorf ging stärker ins Risiko. Die ersten guten Chancen erarbeitete sich der MSV nach einer halben Stunde: Aleksandar Bojkovski verzog links, Robert Molango blieb zweimal zweiter Sieger gegen den herausragenden Joshua Claringbold im SC-Tor. Ansonsten lebten die Gäste von ihrer guten Abseitsfalle und gelegentlichen Vorstößen ihres Linksverteidigers Philipp Baum. Wirklichen Druck erzeugte der SC St. Tönis erst nach dem Seitenwechsel. Mats Platen forderte einen Foulelfmeter (61.'), den es auch deshalb nicht gab, weil Platen sich zuvor auf Rechtsaußen selbst grenzwertig behauptet hatte. Die letzten zwanzig Minuten ging der MSV Düsseldorf dann all-in: Ahmet Gülez setzte einen satten Schuss an den linken Pfosten. Später brannte es zweimal lichterloh im Gästestrafraum, doch Robert Molango bekam den Ball einfach nicht über die Linie. Entlastung durch Konter gab es kaum, nur einmal musste Felix Burdzik gegen den von Brian Dollen angespielten Johann Noubissi zupacken.

Mit dem 0:0 war der VfB Homberg - um den es hier aus Blog-Perspektive eigentlich ging - also bestens bedient und konnte sich dreißig Minuten zeitversetzt durch einen 1:0-Erfolg in Monheim vorzeitig retten. Dadurch sind einen Spieltag vor Schluss alle Entscheidungen in der Oberliga Niederrhein gefallen: Die SSVg Velbert steigt in die Regionalliga auf; die Absteiger heißen FSV Duisburg, FC Kray, Cronenberger SC, TuRU Düsseldorf, 1. FC Monheim und MSV Düsseldorf; die Neuzugänge sind der SV Straelen (aus der Regionalliga), Adler Union Frintrop, FC Büderich und Mülheimer FC (aus den Landesligen). Die Liga findet 2023/2024 also ohne Vereine aus der Landeshauptstadt statt.

MSV: Burdzik - Noguchi, Lukimya, Numakunai, Nakaoka (70.' Gülmez) - Manu - Bouzraa (75.' Sadki), Benslaiman, Aaross (64.' Ünlü), Bojkovski (88.' Alaisame) - Molango.

St. Tönis: Claringbold - Esposito, Withofs (77.' Stiels), Alexiou, Baum - Platen (64.' Dollen), Krajač (80.' Jerz), Appiah (44.' Noubissi), Dohmen, Möllering (73.' Gergery) - Knops.

Tore: - / -

Schiedsrichter: Lars Aarts (SV Asperden)

Zuschauer: 225




Es war einmal ein Oberliga-Ground.
- Anklicken für größere Version -


       
   
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Christos Pappas «
» Christoph Kasak «
» Marian Sarr «
» Oberliga Niederrhein 2024/2025 «
» Oberliga Niederrhein «
» Dimitrios-Gate «
» Regionalliga «
» Philipp Gutkowski «
» Samuel Owusu Addai «
» Bünyamin Sahin «
» Borussia Dortmund «
» Frauenfußball «
» MSV Duisburg «
» Malek Fakhro «
» Nachwuchsspieler «
» Frederik Lach «
» Alex Golz «
» ETB-Spieler des Jahres «
» Giuliano Zimmerling «
» Prince Kimbakidila «
» SV Hönnepel-Niedermörmter «
» VfB Homberg «
» DJK Adler Union Frintrop «
» Oliver Adler «
» Sascha Wolf «
» Leiter Nörgel «
» VfL Bochum «
» Marvin Ellmann «
» Noel Futkeu «
» Borussia Freialdenhoven «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·