21.04.2024: ETB Schwarz-Weiß - FC Büderich (cso liebt Testspiele.)
26.04.2024: VfL Bochum 1848 - TSG Hoffenheim 1899 (Was Mainz kann, kann Bochum auch!)
Grounds

2023/2024 (59)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2024 (1772)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




10.09.2023 / cso  
Oberliga Niederrhein:
ETB Schwarz-Weiß - TSV Meerbusch 3:1 (1:1)
Da ist das Ding!

Mit Köpfchen feierte der ETB Schwarz-Weiß am 5. Spieltag der Oberliga Niederrhein endlich seinen ersten Saisonsieg. Die Leistung stimmte in allen Mannschaftsteilen; dieses Spiel sah anders als letzte Woche in Sonsbeck richtig nach Fußball aus! Trainer Damian Apfeld hatte seine Elf im ungewöhnlichen 4-4-2 auf den Rasen geschickt, es stürmten Samuel Owusu Addai und Timur Kesim. Giuliano Zimmerling hatte als zweiter Sechser wesentlich mehr positiven Einfluss auf die Spielgestaltung als zuvor auf der Zehn.

Trotz druckvollem Beginn ging die erste Chance an den konternden TSV Meerbusch, dessen Toptorjäger Oğuz Ayan Michele Cordi von Halblinks eine Parade abnötigte. Vier Minuten später eine vergleichbare Situation mit Samuel Owusu Addai auf der anderen Seite, nur dass dieser final den Querpass suchte und Timur Kesim dankend annahm. Ein Kopfball Niko Bosnjaks auf Flanke von Mehmet Dalyanoğlu wenig später war zwar sehr platziert, aber zu wenig druckvoll für das 2:0. Nach einer Trinkpause fand Meerbusch besser zurück ins Geschehen, Oktay Soytürk flankte in die Mitte, wo Oğuz Ayan viel zu viel Platz hatte und per Kopf ausglich. Anschließend hatte Schwarz-Weiß Glück, dass Dion Gutaj nach schönem Dribbling Bora Gümüş' am Tor vorbeischoss. In der Nachspielzeit leistete sich Gümüş dann eine Tätlichkeit im eigenen Strafraum und sah Rot; für einen Elfmeter erfolgte der Stoß eine Sekunde zu früh - das Spiel ruhte noch. Trotz Unterzahl ging die letzte Chance wieder an Meerbusch: Michele Cordi lenkte Aaram Abdelkarims Freistoß über die Querlatte.

Schwarz-Weiß Essen erwischte einen perfekten Start in die zweite Hälfte, als Timur Kesim einen Zimmerling-Freistoß einköpfte. Spielstand, Überzahl und Temperatur spielten dem ETB nun voll in die Karten. Nach Doppelpass von Frederik Lach mit Giuliano Zimmerling entschied Kesim das Spiel mit seinem 3:1. Von einer einzigen Unachtsamkeit Clinton Williams abgesehen - Cordi rettete gegen Jacob Ballah - kontrollierte der ETB die Partie fortan mit professioneller Ruhe. Dabei ließ man sich auch nicht von unqualifizierten Zurufen von der Haupttribüne aus dem Konzept bringen. Selbst wenn Meerbusch in den letzten 20 Minuten stehend KO war, zählte heute einzig der Sieg und nicht dessen Höhe.

Kuriosum am Rande: Die Partien in Hilden, gegen Nettetal, in Sonsbeck und gegen Meerbusch nahmen von der Wertung her allesamt den gleichen Ausgang wie in der Vorsaison. Durch das 3:1 gegen den TSV Meerbusch (statt 3:2) steht der ETB sogar ein Tor besser da als 2022/23. Für die anstehende Partie bei Adler Frintrop ist das freilich kein Omen, denn Adler debütiert bekanntermaßen in der Oberliga.

ETB SW: Cordi - Dalyanoğlu, Lach, Čorović, Poznanski - Bosnjak (59.' Williams), Shavershyan (81.' Matten), Zimmerling, Cissé (75.' Kimbakidila) - Owusu Addai (83.' Şahin), Kesim (87.' Böll).

Meerbusch: Oberhoff - Kempkens, Darwish (17.' Soytürk), Meurer, Gümüş - Kortgödde (81.' Chassanidis), Abdelkarim (71.' Bayraktari) - Gutaj (81.' Werner), Benslaiman Benktib (63.' Ballah), Hauser - Ayan.

Tore: 1:0 (14.') Kesim, 1:1 (26.') Ayan/ 2:1 (48.') Kesim, 3:1 (64.') Kesim.

Rote Karte: Gümüş (45.'+1/ Tätlichkeit)

Schiedsrichter: Lars Aarts (SV Asperden)

Zuschauer: 244
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Heinrich Losing «
» Dieter Bierbaum «
» Gaststätte "Gebrandenhof" «
» Ralf Mölders «
» Werner Sottong «
» Gaststätte "Uhlenkrug" «
» Franz Horn «
» ETB-Auslandsreisen «
» Gustav Janus «
» Mustafa Mostafa «
» Markus Antczak «
» Ferhat Mumcu «
» Mirko Strasdin «
» Bilal Lekesiz «
» Atakan Karazor «
» Suat Tokat «
» Sascha Behnke «
» Cengiz Kabalaklı «
» Mark Zeh «
» VfB Speldorf «
» Hallenfußball «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» Michael Wurst «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·