26.04.2024: VfL Bochum 1848 - TSG Hoffenheim 1899 (Was Mainz kann, kann Bochum auch!)
Grounds

2023/2024 (60)
2022/2023 (102)
2021/2022 (95)
2020/2021 (99)
2019/2020 (124)
2018/2019 (170)
2017/2018 (148)
2016/2017 (143)
2015/2016 (165)
2014/2015 (186)
2013/2014 (108)
2012/2013 (142)
2011/2012 (138)
2010/2011 (27)
2009/2010 (29)
2008/2009 (31)
2007/2008 (2)
2006/2007 (2)
2005/2006 (1)
2003/2004 (1)
2004-2024 (1773)

Suche

Über uns

Datenschutzerklärung

Impressum




05.11.2023 / pjg  
Oberliga Niederrhein:
VfB Homberg - Mülheimer FC 97 3:2 (1:0)
Wenn man mal nicht so oft zum Fußball geht, dann gibt es bei dem einen oder anderen Besuch viel zu erzählen - darunter leiden die Notizen und damit der Spielbericht. Also in aller Kürze:

Gegen den Tabellennachbarn Mülheimer FC 97 hat Oberligist VfB Homberg 3:2 gewonnen und damit den Sprung "über den Strich" geschafft, die Distanz zum ersten Abstiegsplatz beträgt zwei Zähler. Die Gäste begannen überraschend offensiv und hätten nach acht Minuten in Führung gehen können. Doch nach einem Foul am überragenden MFC-Kapitän Nurettin Kayaoğlu - ehemaliger Homberger - parierte VfB-Keeper "KC" Hersey den von Ahmed Uzun - ehemaliger Homberger - gut geschossenen Elfmeter glänzend. Es folgten erste Torannäherungen der Gastgeber, Julian Bode traf nach Zuspiel von Sakaki Ota zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel patzte der ansonsten starke Gästekeeper Tolunay Isik, auf dem holprigen Boden brachte er einen Rückpaß nicht unter Kontrolle und Luca Kazelis sorgte für das 2:0. Nach Bodes 3:0 schien der Drops gelutscht - doch die Mülheimer steckten nicht auf und kamen tatsächlich zum Anschlußtreffer. In der Nachspielzeit erzielte Kayaoğlu mit einem fulminanten Freistoß aus 20 Metern das 3:2, zu mehr reichte es nicht und die Gelb-Schwarzen konnten zusammen mit ihren Fans einen nicht unverdienten Heimsieg feiern.

Weiter geht es für den VfB Homberg in einer Woche bei Ratingen 04/19, dem aktuellen Tabellenzweiten.

VfB Homberg: Hersey - Nakamikawa, Hohmann, Ben Salah, Walker - Kogel (79. Akhal), Jafari - Ota (90. Redam), Bode (83. Scheibe), Kazelis (89. Addo) - Gomez Dimas (72. Kretschmer)

Tore: 1:0 (27.) Bode, 2:0 (52.) Kazelis, 3:0 (68.) Bode, 3:1 (77.) Robert Molango, 3:2 (92.) Kayaoğlu

Besonderes Vorkommnis: Hersey hält Foulelfmeter von Uzun (8.)

Schiedsrichter und Assistenten: Ramón Falke (TSV Nieukerk), Marten Kaufels (TSV Nieukerk), Stefan van Wickeren (SV Fortuna 1931 Keppeln)

Zuschauer: 325


- KC Herseys Elfmeterparade -


       
       
       
       
   
Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]  
Unser Wiki
» Ulf Ripke «
» Heinrich Losing «
» Dieter Bierbaum «
» Gaststätte "Gebrandenhof" «
» Ralf Mölders «
» Werner Sottong «
» Gaststätte "Uhlenkrug" «
» Franz Horn «
» ETB-Auslandsreisen «
» Gustav Janus «
» Mustafa Mostafa «
» Markus Antczak «
» Ferhat Mumcu «
» Mirko Strasdin «
» Bilal Lekesiz «
» Atakan Karazor «
» Suat Tokat «
» Sascha Behnke «
» Cengiz Kabalaklı «
» Mark Zeh «
» VfB Speldorf «
» Hallenfußball «
» Abdou-Nassirou Ouro-Akpo «
» Michael Wurst «
» ... «

Vintage
ETB-Fanclub SWR e.V.
· Chronik ·
· Uhlengruft ·
· Spieler des Jahres ·
· 100-Freunde-Wand ·