20.09.2018: DJK Adler Union Frintrop - SpVgg. Steele 03/09 (Ob"s für Adler auch im Pokal läuft?)
25.09.2018: TuSEM Essen - HSG Nordhorn-Lingen (cso gefiel"s in Mülheim)
24.06.2018 / cso PC-Ansicht
B-Junioren-Niederrheinliga-Qualifikation:
SV Bayer Wuppertal - 1. FC Bocholt 0:6 (0:3)
Leichtes Spiel für Bocholt

Kurz vor dem Ende der Saison nutzte der jüngere Uhltra die Qualifikationsspiele zur Niederrheinliga, um Bayer Wuppertal einen Besuch abzustatten und seiner Groundliste einen weiteren Eintrag zu bescheren. Das Hinweisschild Privatgelände am Eingang zum Bayer-Sportpark am Wupperufer hätte man sich sparen können: Die vielfältigen Anlagen Unten Vorm Steeg präsentierten sich in einem dermaßen schnieken Zustand, dass bestimmt niemand auf den Gedanken käme, es handele sich hierbei um öffentlichen Grund.

Ein Heimvorteil machte sich bei den B-Junioren des SV Bayer Wuppertal freilich nicht bemerkbar. Der 1. FC Bocholt hatte schon beim Aufwärmen optisch überlegen gewirkt und dominierte die Partie - die Wuppertaler Auftaktchance von Musa Abasy nach dickem Schnitzer in der FCB-Hintermannschaft einmal ausgenommen - nach Belieben. Schon in der neunten Minute sahen sich die Gastgeber dermaßen eingeschnürt, dass sie sich vom eigenen Abschlag weg nicht aus der Gefahrenzone befreien konnten. Ali eroberte den Ball und traf per Flachschuss zum frühen 0:1. Zehn Minuten später irritierte Ali Torwart Tommaso Ania und Kapitän Maximilian Pinior dermaßen, dass die beiden ein kurioses Eigentor fabrizierten. Kenan nutzte einen Wuppertaler Fehlpass alsbald zum 0:3. Einen weiteren Treffer verpasste Luca, der nach Traumpass von Johnny zwar Tommaso Ania verlud, dann jedoch aus spitzem Winkel ans Außennetz schoss.

Kaum war die zweite Hälfte angepfiffen worden, da trug sich der beste Bocholter doch noch in die Torschützenliste ein, als er einen Drehschuss im Bayer-Tor versenkte. Fortan ließ es der 1. FC Bocholt lockerer angehen, sodass bei einer Vielzahl bester Chancen nur noch Ali auf Zuspiel Lucas und der eingewechselte Memetsah Cakar nach Vorarbeit von Maurice zum Torerfolg kamen. Fünf Minuten vor Schluss musste Pascal Weidemann, der Torwart des FCB, gegen Nick Herbst die weiße Weste der Gäste retten, die sich den zweiten Platz der Gruppe 5 sicherten und noch per Entscheidungsspiel in die Niederrheinliga einziehen können.

Bayer Wuppertal U16: Ania - Hanemann, Pinior, Keles, Jedamzik - Larisch - Thomsen (45.´ Barisic), Erdem (45.´ Zahran), Herbst, Dörrier - Abasy.

1. FC Bocholt U16: Weidemann - #3, Kamperschroer, Zuchowski, Scholten - Luca, Bastians, Hölscher, Kenan (57.´ Cakar) - Johnny (59.´ Maurice), Ali.

Tore: 0:1 (9.´) Ali, 0:2 (19.´/ ET) Pinior, 0:3 (25.´) Kenan/ 0:4 (43.´) Luca, 0:5 (76.´) Cakar.

Schiedsrichter: Nico Neuhaus (FC Kray)

Zuschauer: 35


       
       
       
   
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.
[ zurück ]