30.09.2017: Düsseldorf Typhoons U16 - Assindia Cardinals U16 (cso guckt auch Football auswärts)
01.10.2017: ETB Schwarz-Weiß - SF Baumberg (cso ahnt Übles)
23.11.2016 / cso PC-Ansicht
C-Junioren-Kreispokal Essen:
DJK Adler Union Frintrop - SG Schönebeck 0:6 (0:2)
Der erste Libero seit langem

Das Essener Kreispokalfinale der C-Junioren bestreiten in dieser Saison die beiden favorisierten Niederrheinligisten ETB Schwarz-Weiß und SG Schönebeck. Die SGS setzte sich am Mittwochabend im Halbfinale deutlich gegen ihren Lokalrivalen Adler Union Frintrop durch; der ETB schlug den ESC Preußen.

Beim Derby am Frintroper Wasserturm verfügte der Gastgeber aus der Leistungsklasse über die deutlich schlechtere Ausgangslage, hatte die Mannschaft um Kapitän Fabian Grabenkamp nach der verpassten Qualifikation für die Niederrheinliga doch einen erheblichen Umbruch verkraften müssen. Nach fünf Minuten fiel zudem der rechte Verteidiger von Adler mit einer augenscheinlich schweren Verletzung aus. Das Frintroper Trainergespann wechselte, behielt aber die taktische Grundformation mit einem Libero hinter der Viererkette bei - das hatte der Blog zuletzt bei Otto Rehhagel gesehen. Alles Riegeln half jedoch nichts, denn schon vor Ende der Auftaktviertelstunde hatte der SGS-Sechser mit einem Doppelpack die Zeichen auf Auswärtssieg gestellt. Bei seinem ersten Tor half noch der Innenpfosten mit, beim zweiten guckte sich der Schönebecker den Torwart aus und hob das Leder aus 25 Metern unerreichbar ins Netz. Erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit zeigte sich Adler endlich etwas mutiger und kam durch Linksaußen Joel auch zu einem Abschluss.

Jeden Restzweifel am Spielausgang beseitigte die SG Schönebeck U15 nach dem Seitenwechsel, als der Sechser per Kopf zu seinem dritten Treffer kam. Kurz darauf legte Lou Hernaut, dem in der zweiten Halbzeit Robert Schlömann auf Links zur Seite stand, seinem Stürmer das 0:4 auf. Vom Elfmeterpunkt erhöhte der SGS-Zehner alsbald auf 0:5, bevor ein Jokertor den 0:6-Endstand herstellte. Bei zwei Lattentreffern und einem Trickfreistoß des Schönebecker Rechtsverteidigers (56.´, 57.´, 70.´) war Adler Frintrop am Ende sogar noch gut bedient mit einem halben Dutzend Gegentore.

Unabhängig vom Ausgang des Kreispokalfinales sind bereits jetzt sowohl die SGS als auch der ETB für den Niederrheinpokal 2017/18 qualifiziert und hoffen auf attraktive Gegner.

Tore: 0:1 (9.´), 0:2 (14.´)/ 0:3 (40.´), 0:4 (42.´), 0:5 (49.´/ FE), 0:6 (67.´).

Schiedsrichter: David Krumscheid (Essen)

Zuschauer: 60
[ zurück ]