06.12.2019: TuSEM Essen - HSG Krefeld (cso glaubt an die Wende.)
10.10.2019 / cso PC-Ansicht
C-Junioren-Kreisleistungsklasse Essen:
DJK Adler Union Frintrop - ESC Rellinghausen 06 2:0 (1:0)
Verhältnisse geradegerückt

3:6 verloren hatte die U15 von Adler Union Frintrop ihr Gastspiel beim ESC Rellinghausen vor einer Woche. Das Pokalaus war verkraftbar - als Leistungsklassenvertreter ist man hier langfristig ohnehin chancenlos -, die Höhe der Niederlage aber machte Frintrop zu schaffen. In der Meisterschaft gelang der Mannschaft von Trainer Dustin Manka nun die Revanche. Diese fiel zwar nicht ganz so spektakulär aus, an der Überlegenheit der Adler U15 entstanden dennoch keine Zweifel.

Die Frintroper Dominanz zahlte sich bereits in der Anfangsphase aus, als Noel-Maurice Milenski einen Ball durch die ESC-Viererkette gesteckt bekam und kompromisslos zum 1:0 einschoss. Ein Abstimmungsproblem in der Rellinghauser Defensive bescherte Daniel Kouam Kengne alsbald eine gute Gelegenheit zum 2:0, doch der Versuch des rechten Mittelfeldmanns ging ans Außennetz. Noch besser zum Abschluss kam wenig später der von Kouam Kengne angespielte Razak Zackson-Nriguaye, der den Ball knapp am langen Pfosten vorbeilegte. Der Wunsch, die Partie durch einen zweiten Treffer zu entscheiden, erfüllte sich erst nach dem Seitenwechsel, als Sechser Christoph Brocks einen Eckball abnahm und auf das Rellinghauser Tor zog. Direkt ins Netz ging das Leder nicht, dafür fabrizierte ein ESC-Verteidiger in allgemeiner Konfusion ein Eigentor. Mit diesem war der Sieg vergeben, zumal Adler das Geschehen konsequent in der gegnerischen Hälfte hielt. Ein weiteres Tor hätte sich der agile Florian Zysk verdient, doch es blieb beim 2:0.

In der Tabelle kletterten die C-Junioren von Adler Frintrop durch ihren Erfolg auf Platz 5. Dabei wird es auch eine Weile bleiben, denn in der Herbstferien stehen keine Partien mehr an.

Adler U15: Tanneberger - Sarlandziev, Kastner, Schoofs, Lorenz - Rashid, Brocks - Kouam Kengne (70.´+1 #40), Gärtner (36.´ Zysk), Milenski (64.´ Marquering) - Zackson-Nriguaye (54.´ Kalonda).

Tore: 1:0 (10.´) Milenski/ 2:0 (38.´/ ET) Ziemer.

Schiedsrichter: Justin M. Moog (SG Schönebeck)

Zuschauer: 35
[ zurück ]