03.10.2022: TuS Heven 09/67 - SV Kutenhausen-Todtenhausen (Ground #382 für cso)
08.10.2022: VfL Bochum - Eintracht Frankfurt (Die Uhltras letschen.)
30.10.2022: VfB Homberg - ETB Schwarz-Weiß (pjg und kg sind mal wieder dabei. Und cso?)
13.11.2021 / cso PC-Ansicht
C-Junioren-Kreisklasse Bochum:
SV Langendreer 04 - TuS Stockum 3:2 (0:1)
Danke, aber ich sehe auch ohne Ihr Vorsagen, wenn es Abseits ist.

Möglicherweise noch nicht gesehen oder angeklickt: Unsere Seite enthält eine Groundliste. Neben bereits abgehakten Sportstätten finden sich dort auch Vorschläge. Eines dieser lohnenswerten Ziele steuerte Uhltra jr am Samstagnachmittag an. Ideal für einen trüben Herbsttag liegt das Stadion am Hessenteich (wahlweise auch LIPI-Bauelemente-Arena) gleich neben dem S-Bahnhof Bochum-Langendreer und macht ordentlich 'was her: eine große überdachte Tribüne, Stehränge in unterschiedlichen Höhen, Naturrasen, Laufbahn, Sprunggrube - Hausherr SV Langendreer 04 kickte noch 1999 in der Oberliga Westfalen, für die aktuelle Spielklasse genügt der Kunstrasenplatz hinter dem nördlichen Tor.

Genau dort empfing auch die SVL-U15 TuS Stockum zum Kellerduell in der Bochumer Kreisliga A. Langendreer hatte über die gesamten 70 Minuten deutlich mehr vom Spiel, ließ es zugleich aber am Timing mangeln. Die besseren Chancen hatte der Gast aus Witten/Ruhr, der acht Minuten vor der Halbzeit per Freistoß zum 0:1 kam. Noel - so feierten es jedenfalls die Mitspieler - zirkelte den Ball in den Winkel und schürte Hoffnung auf den zweiten Dreier des TuS Stockum.

Langendreer machte nach der Pause, die der Schreiber dieser Zeilen mit dem netten Schiedsrichter Markus Schwarz plaudernd verbrachte, mächtig Druck: Eduard schoss am leeren Tor vorbei, Vincent drüber, dann bekam Eduard den Ball gekonnt in den Lauf gespielt und glich aus. Aus einem SVL-Einwurf heraus kam Stockum eine Viertelstunde später zu einem Konter, den Jakob und Marcel mustergültig aufzogen und mit viel Willen erfolgreich abschlossen. Der SV Langendreer 04 zog daraufhin wieder das Tempo an, Tristan traf den Pfosten, Vincent zweimal nach Ecken ins Tor. Ein verdienter Last-Minute-Sieg für die Bochumer, doch dem Blog tat es leid für Stockum, das zum siebten Mal im achten Spiel ohne Punkte abreisen musste.

Langendreer: Johannes - Taylan, Phil, Mikail, Pepe - #15, Tristan, Thore, Deniz - Vincent K., Eduard. Eingewechselt: Vincent L., Eray, Luis.

Tore: 0:1 (27.') Noel/ 1:1 (47.') Eduard, 1:2 (61.') Marcel, 2:2 (66.') Vincent K., 3:2 (70.'+2) Vincent K..

Schiedsrichter: Markus Schwarz (SV Höntrop 1916)

Zuschauer: 40


       
       
       
Fotos: cso
Bild anklicken für größere Darstellung.